Was kostet ein Fach- oder Gerichtsdolmetscher?


Bei unseren Dolmetschdienstleistungen von Fach- und Gerichtsdolmestchern richten wir uns nach den vom Gesetzgeber bestimmten Vergütungssätzen - dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz. Das Honorar eines Fach- oder beeidigten Dolmetschers beträgt 70 Euro netto zzgl. 19% MwSt. Das Honorar eines Konferenzdolmetschers beträgt 75 Euro netto zzgl. MwSt., wenn dieser für Simultandolmetschen herangezogen wurde. 

Was kostet ein/e Sprachmittler/in?


Bei Sprachmittlern handelt es sich um sprachbegabte Personen, die zwei- oder mehrsprachig aufgewachsen sind. Ihre allgemeinen Sprachkompetenzen wurden anhand entsprechender Sprachprüfungen nachgewiesen. Sprachmittler werden oft im Bereich Community-Interpreting eingesetzt, wo es darum geht, allgemeine Fragen zu beantworten und einfache Themen abzuklären, die keiner Fachkenntnisse bedürfen. Das Hornorar eines Sprachmittlers beträgt 70 Euro netto zzgl. 19% MwSt. Je nach Sprache, Qualifikation und Fachgebiet können die Preise variieren. Sofern Sie regelmäßigen Bedarf an Sprachmittler haben und ein Mindestkontingent pro Monat buchen, können Rahmenvereinbarungen zu günstigeren Konditionen getroffen werden.

Was kostet das Telefon- und Videodolmetschen?


Die höchsten Kosten bei der Heranziehung von Sprachdienstleistern entstehen in der Regel durch Reisekosten, Kosten für Hotels, Verpflegung, Wartezeiten sowie An- und Abfahrtszeiten. Mithilfe unserer Videodolmetsch-Lösung zahlen Sie nur für die tatsächliche Zeit, in der Sie eine Verdolmetschung benötigen. Weitere Informationen zu Preisen und Konditionen teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit. Weitere Informationen zum Thema Videodolmetschen finden Sie hier.

* Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%.